Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

FZIB MOOC "Inklusion - Vielfalt als Chance - Grundlagen inklusiver Pädagogik!" auf imoox.at!

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Das Forschungszentrum für Inklusive Bildung (FZIB) hat einen völlig neuen Massive Open Online Course (MOOC) zum Thema Inklusion entwickelt. Technisch betreut vom Zentrum für Digitales Lehren und Lernen der Uni Graz und dem iMoox Team der TU Graz ist dieser MOOC am 1.10.2021 erstmalig auf imoox.at gestartet und ist zeitlich unbeschränkt verfügbar.

Trailer:

Was erwartet Sie im MOOC?

Der MOOC stellt in drei Online-Modulen vor, was inklusive Bildung bedeutet, welche Rolle die UN-Behindertenrechtskonvention spielt, wie sich Inklusion im Bildungssystem historisch entwickelt hat und wie es gelingen kann, die Unterschiedlichkeit und Vielfalt von Menschen als Chance für alle Lern- und Bildungsprozesse zu sehen. Das Besondere an diesem MOOC ist, dass hier nicht nur Wissenschafter*innen und Expert*innen aus verschiedensten Ländern zu Wort kommen, sondern auch Menschen mit Behinderungen sowie Praktiker*innen aus inklusiven Einrichtungen, die mit ihren Erfahrungsberichten den MOOC bereichern.

Der MOOC wurde unter der Leitung von Barbara Gasteiger-Klicpera (Universität Graz), Andrea Holzinger (PH Steiermark) und David Wohlhart (PPH Augustinum) entwickelt, von Edvina Bešić und Mathias Krammer (PH Steiermark), Martina Kalcher (PPH Augustinum) und Lisa Paleczek (Universität Graz) inhaltlich erarbeitet und von Heidi Kinast (FZIB) und Roland Radlinger (Uni Graz) realisiert.

Die Kursmaterialien im MOOC Inklusion sind alle mit einer CC BY SA 4.0 Lizenz versehen und können somit als Open Educational Resource für die Lehre oder die Weitergabe an Interessierte verwendet werden.

Details zum Kurs finden Sie auf https://imoox.at/course/inklusion.

Für wen ist der MOOC gedacht?

Der Kurs richtet sich an alle, die an dem Thema Inklusion im gesellschaftlichen Zusammenleben interessiert sind und Anregungen zur Reflexion ihrer eigenen Haltung zum Thema Inklusion erhalten möchten. Er richtet sich auch an Menschen, die in pädagogischen oder sozialen Berufen in Ausbildung oder Berufspraxis sind, an Studierende oder Studieninteressent*innen, an alle, die für ihr berufliches oder privates Umfeld pädagogische Grundlagen zu Inklusion kennenlernen möchten.

Kursinhalt

- Was ist Inklusion? – Heranführung an Definitionen von Integration und Inklusion in Bildung und Gesellschaft

- Modelle von Behinderung (sozial, medizinisch, kulturell, Menschenrechtsmodell)

- Grundlegende internationale Dokumente zu inklusiver Pädagogik wie die Salamanca Erklärung oder die UNESCO Education 2030 Incheon Declaration

- Entstehungsgeschichte und rechtliche Grundlagen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (UN-BRK), Umsetzung und gesetzliche Berücksichtigung der Konvention in der Praxis

- Was bedeutet die UN-BRK aus Sicht der Selbstvertretung? Partizipation & Selbstbestimmung

- Erfahrungsberichte betroffener Personen aus unterschiedlichen Lebensbereichen (Was bedeutet die UN-BRK in den Bereichen unabhängige Lebensführung, Bildung, Teilhabe am öffentlichen Leben,…?)

- Überblick über die geschichtliche Entwicklung inklusiver Bildung in Österreich und Vergleich mit den Entwicklungen in den USA und Italien.

Didaktisch bietet der MOOC abwechslungsreiche Zugänge: kurze Lehrvideos, Aufgaben zur Reflexion, Lernressourcen und weiterführende Lernmaterialien, sowie spannende, kurzweilige Quizzes!

Einstieg und Teilnahme sind nach wie vor jederzeit möglich!

Der MOOC wurde vom FZIB-Team in Kooperation mit dem Zentrum für digitales Lehren und Lernen an der Uni Graz und iMooX der TU Graz erstellt.

Seit Beginn haben bereits über 550 Personen daran teilgenommen, unser Dank gilt allen Beteiligten am MOOC Inklusion und den Teilnehmenden!

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Kooperationspartner*innen

 Private Pädagogische Hochschule Augustinum  Pädagogische Hochschule Steiermark  Universität Graz 

Beginn des Seitenbereichs:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.