Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Datenschutzerklärung

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Datenschutzerklärung des Forschungszentrums Inklusive Bildung (FZIB)
Version 3 [12-01-21]

Die Universität Graz, die KPH Graz und die PH Steiermark als PartnerInnen (gemeinsam Verantwortliche) des Forschungszentrums Inklusive Bildung (FZIB) nehmen den Datenschutz sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften.
Diese Datenschutzerklärung soll Sie gem. Art 12, 13, 14 DS-GVO über Zweck, Rechtsgrundlage und über Ihre Rechte iZm der Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des FZIB informieren.

Zweck, Umfang und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitungen

1.    Aufruf unserer Webseite

Die Webseite des FZIB wird bei der Administrativstelle des FZIB, der Universität Graz gehostet. Bei Aufruf der Webseite, speichern die Webserver der Universität Graz temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende Daten werden erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
-    IP-Adresse des anfragenden Rechners
-    Datum und Uhrzeit des Zugriffs
-    Name und URL der abgerufenen Daten
-    Übertragene Datenmenge
-    Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
-    Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems
-    Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt
-    Name Ihres Internet-Zugangs-Providers
Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Webseite (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und die technische Administration der Netzinfrastruktur zu gewährleisten. Zudem dient die Verarbeitung der Optimierung des Internetangebotes der Universität Graz. Die IP-Adresse wird nur bei Angriffen auf die Netzinfrastruktur der Universität Graz ausgewertet.
Die Verarbeitung der oben genannten Daten erfolgt dabei insbesondere auf Grund des bestehenden überwiegenden berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO) der Universität Graz an der Erfüllung dieses Zweckes.

2.    Kontaktaufnahme
Wenn Sie Kontakt (per E-Mail, Telefon oder Kontaktformular) mit uns aufnehmen, werden jene der von Ihnen selbst angegebenen Daten verarbeitet, die zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage benötigt werden. Dabei handelt es sich üblicherweise um:
-    Vor- und Zunamen
-    Adresse
-    Email-Adresse
Zusätzlich zu den oben angeführten Daten, können die folgenden von Ihnen optional angegebenen Daten verarbeitet werden. Dabei handelt es sich um:
-    Geschlecht
-    Vor- und nachgestellter akademischer Titel
-    Telefonnummer
-    Institution/Organisation/Studienfach
-    Matrikelnummer

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Daten werden für den Fall von Anschlussfragen mindestens sechs Monate bzw für jenen Zeitraum, den wir zur Erbringung der von Ihnen gewünschten Serviceleistungen benötigen, bei uns gespeichert.
Die Verarbeitung der oben genannten Daten erfolgt dabei insbesondere auf Grund des bestehenden überwiegenden berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO) der Universität Graz an der Erfüllung dieses Zweckes bzw nach Art 6 Abs 1 lit b DS-GVO in Erfüllung ihres Anfragebegehrens.

3.    Newsletter (E-Mail-/Postverteiler):
Zum Zwecke des Erhalts elektronischer bzw postalischer Informationen zu Veranstaltungen und zu FZIB-News verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten:

-    Anrede
-    Vor- und Zunamen
-    Email- Adresse

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt aufgrund Ihrer jederzeit widerrufbaren Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DS-GVO), um Ihnen die gewünschten Neuigkeiten und Informationen zukommen zu lassen.

4.    Veranstaltungsmanagement
Zum Zwecke der Organisation und Durchführung der Veranstaltungen verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten, die Sie als TeilnehmerIn selbst im Rahmen der Anmeldung zur Veranstaltung angeben:
-    Anrede
-    Vor- und Nachname
-    Titel (optional)
-    E-Mail-Adresse
-    Telefonnummer
-    Organisationszugehörigkeit/Arbeitsbereich

Diese Daten verarbeiten wir zur Erfüllung des Veranstaltungsvertrages bzw zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (gem. Art 6 Abs 1 lit b DS-GVO).

Zum Zwecke der Organisation und Durchführung der Veranstaltungen verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten, die Sie als ReferentIn selbst bekanntgeben:
-    Anrede
-    Vor- und Nachname
-    Titel (optional)
-    Organisationszugehörigkeit
-    Vortragstitel
Diese Daten verarbeiten wir zur Erfüllung des Vertrages bzw zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (gem. Art 6 Abs 1 lit b DS-GVO).

Darüber hinaus verarbeiten wir zum Zwecke der Organisation und Durchführung der Veranstaltungen Ihre Kurzbiographie und Ihr Foto, sofern Sie uns diese optional zur Verfügung stellen. Diese Daten verarbeiten wir aufgrund Ihrer Einwilligung.

5.    Öffentlichkeitsarbeit

Im Rahmen von Veranstaltungen fertigen wir (die oben genannten PartnerInnen von FZIB) Fotos bzw. Videos an. Diese Fotos oder Videos werden bei Bedarf zur Öffentlichkeitsarbeit und zur Darstellung unserer Aktivitäten auf Medienkanälen (wie zB zentrale Website von FZIB, Websites der Kooperationspartner*innen Uni Graz, KPH Graz und PH Stmk und deren Medien) veröffentlicht.
Die Verarbeitung der Fotos bzw. Videos (optional mit Namen, Titel, Funktion der abgebildeten Personen und erläuternden Texten) erfolgt zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit, zur Darstellung der FZIB-Aktivitäten im berechtigten Interesse der KooperationspartnerInnen zur Information der Öffentlichkeit über die Erfüllung der Aufgaben der Universitäten und Hochschulen (Art 6 Abs 1 lit f iVm § 3 UG).

6.     Websiteanalysedienste
Google Analytics
1.) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Unsere Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet sogenannte "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Nutzung der Website ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir speichern keine Ihrer Daten, die im Zusammenhang mit Google Analytics erhoben werden
Diese Website verwendet die von Google Analytics angebotene Möglichkeit der IP- Anonymisierung. Ihre IP- Adresse wird daher von Google bei Erhalt gekürzt/anonymisiert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP- Adresse wird von Google nicht mit anderen Daten zusammengeführt.
2.) Zweck der Datenverarbeitung
In unserem Auftrag nutzt Google diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Websiteaktivitäten für uns als Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.
3.) Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten Ihre Daten dabei auf Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses, auf kosteneffiziente Weise eine leicht zu erstellende Webanalyse durchzuführen (Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO)
Sie können Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.
Sie können die Erhebung Ihrer Daten im Zusammenhang mit Google Analytics zudem verhindern durch
- Herunterladen und Installation eines Browser-Plugin
(z.B. tools.google.com/dlpage/gaoptout)
Matomo
1.) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Unsere Website verwendet zur Webanalyse Matomo. Hierzu werden durch sogenannte "Cookies", Textdateien, erzeugte Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an den Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, nachdem sie anonymisiert wurden. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Seite werden nicht an Dritte weitergegeben.
2.) Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung Ihrer Daten dient Webnutzungsanalysezwecken, insbesondere um für uns als Websitebetreiber Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und damit unseren Webauftritt verbessern zu können
3.) Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der oben genannten Daten erfolgt dabei insbesondere auf Grund des bestehenden überwiegenden berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO) der Universität Graz an der Erfüllung dieses Zweckes.
Sie können die Installation des Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung der erzeugten Nutzungsinformationen nicht einverstanden sind, können Sie dieser nachfolgend widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Deaktivierungs-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Deaktivierungs-Cookie gelöscht wird und von Ihnen erneut abgelegt werden muss.
Auf der folgenden Internetseite haben Sie die Möglichkeit, die Datenerfassung durch Matomo zu deaktivieren: www.uni-graz.at/de/datenschutz/

7.    „COVID-19“-Kontaktdatenverarbeitung (Contact Tracing) im Rahmen von Veranstaltungen von FZIB durch die KooperationspartnerInnen

Die Kontaktdaten von VeranstaltungsbesucherInnen im Rahmen von Veranstaltungen des FZIB (zB Vorträge, Tagungen, Workshops,…)  werden für die folgenden Zwecke verarbeitet:

-     Kontaktdatenverarbeitung:
Erhebung und Speicherung (Speicherdauer: 28 Tage laut Empfehlungen des BMfSGPK) der Kontaktdaten, um VeranstaltungsbesucherInnen und MitarbeiterInnen im Anlassfall über einen Verdachts- bzw. Infektionsfall benachrichtigen zu können. Die Daten werden nach 28 Tagen ab Veranstaltungsende gelöscht.
-    Bekanntgabe der Daten an die Gesundheitsbehörde:
Für den Fall des Auftretens eines Verdachts- bzw. Infektionsfalls bei einer/einem VeranstaltungsbesucherIn bzw MitarbeiterIn, werden die Daten der Gesundheitsbehörde (Landessanitätsdirektion Steiermark) bekanntgegeben, um weitere Erhebungen bzw. Anordnungen der Behörde zu beschleunigen und damit einen wesentlichen Beitrag zur Verringerung des Ausbreitungsrisikos zu leisten (Clusterverminderung).
Für diese Zwecke verarbeiten wir folgende Daten:
-    Vorname
-    Nachname
-    Mailadresse oder Telefonnummer
Die Verarbeitung der oben genannten Daten erfolgt auf Grundlage des berechtigten und öffentlichen Interesses der Universität Graz und Dritten (VeranstaltungsbesucherInnen, Öffentlichkeit) zur Verringerung des Ausbreitungsrisikos gem Art 6 Abs 1 lit e und f DS-GVO.
Im Anlassfall (= Auftreten eines Verdachts- bzw. Infektionsfalls) werden die Kontaktdaten an die Gesundheitsbehörde (Landessanitätsdirektion Steiermark) übermittelt.

Speicherdauer
Sofern bei den einzelnen Verarbeitungszwecken keine gesonderte Speicherdauer angegeben ist, werden Ihre Daten abhängig von der jeweiligen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung wie folgt gespeichert:

Bei Vertrag: Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten solange wie dies für die Abwicklung des Vertrages (insbes. Veranstaltungsvertrag, Fördervertrag) notwendig ist. Darüber hinaus speichern wir Ihre Daten nur, wenn dafür gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen oder für die Dauer potentieller Rechtsansprüche (Verjährungsfristen).

Bei Einwilligung: Daten, die wir von Ihnen aufgrund einer Einwilligung verarbeiten, bleiben bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung gespeichert/werden nach Ablauf der Veranstaltung gelöscht. Darüber hinaus werden nur Ihre unbedingt notwendigen personenbezogenen Daten zum Zwecke des Nachweises Ihrer Einwilligung bzw. Ihres Widerrufs für die Dauer von 3 Jahren ab Widerruf gespeichert.

Bei berechtigtem/öffentlichen Interesse: Wir verarbeiten die Daten solange als dies zur Wahrung der berechtigten/öffentlichen Interesses notwendig ist bzw. solange bis (begründeter) Widerspruch erhoben wird. Darüber hinaus speichern wir Ihre Daten nur, wenn dafür gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen oder Verjährungsfristen betreffend potentielle Rechtsansprüche offen sind.


Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten
Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nur von den KooperationspartnerInnen bzw innerhalb des FZIB verarbeitet. Eine Übermittlung an externe Empfänger findet mit Ausnahme der explizit bei den einzelnen Verarbeitungen genannten Fälle nicht statt.

Ihre Rechte
Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verfügen Sie jederzeit über die folgenden Rechte, welche bei der von den gemeinsam Verantwortlichen eingerichteten Administrativstelle an der Universität Graz, Institut für Bildungsforschung und PädagogInnenbildung, FZIB, geltend gemacht werden können:
- Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten (Art 15 DS-GVO),
- Recht auf Berichtigung (Art 16 DS-GVO) oder Löschung (Art 17 DS-GVO) oder auf  
  Einschränkung der Verarbeitung (Art 18 DS-GVO),
- Recht auf Datenübertragbarkeit (Art 20 DS-GVO),
- Recht auf Widerspruch (Art 21 DS-GVO),
- Recht auf Widerruf der Einwilligung (Art 7 Abs 3 DS-GVO), wodurch die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird,

Darüber hinaus besteht das
- Recht auf Beschwerde (Art 77 DS-GVO),
welches bei einer Aufsichtsbehörde einzubringen wäre.
In Österreich ist dies die österreichische Datenschutzbehörde, Barichasse 40-42, 1030 Wien, Telefon: +43 1 52 152-0, E-Mail: dsb@dsb.gv.at.

Unsere Kontaktdaten
Universität Graz, Universitätsstraße 3, 8010 Graz, rektorsbuero@uni-graz.at
Kirchliche Pädagogische Hochschule Graz (im Folgenden KPH Graz), Lange Gasse 2, 8010 Graz, rektorat@kphgraz.at
Pädagogische Hochschule Steiermark (im Folgenden PH Steiermark), Hasnerplatz 12, 8010 Graz, rektoratsbuero@phst.at

Gemeinsame administrative Koordinationsstelle:
Forschungszentrum Inklusive Bildung, Strassoldogasse 10/II, 8010 Graz, Mailadresse heidi.kinast@uni-graz.at

Unsere Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:
Universität Graz: dsba@uni-graz.at
KPH Graz: datenschutz@kphgraz.at
PH Steiermark: datenschutz@phst.at

 

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Kooperationspartner*innen

 Kirchliche Pädagogische Hochschule Graz  Pädagogische Hochschule Steiermark  Universität Graz 

Beginn des Seitenbereichs:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.